Jasmin Gruber - das Covergirl im November 2017

Jasmin - Das Covergirl im November 2017

Adieu, Tristesse! Dem kalten, grauen November setze Jasmin Gruber in modischen Herbst- und Winteroutfits ihre unbändige Lebensfreude entgegen. In unserem Steckbrief stand uns die 26-jährige Villandererin Rede und Antwort.

Geburtsdatum: 3. Dezember 1990.
Geburtsort: Brixen.
Wohnort: Villanders.
Beruf: Ich bin im Tanz- und Sportbereich sowie im elterlichen Betrieb tätig.
Damit verbringe ich meine Freizeit... Ich gehe in die Berge, tanze, laufe und trainiere, allerdings nicht im Fitnessstudio. Außerdem bin ich gerne bei meinen Katzen und meinem Hund und sitze gerne mit Freunden und meiner Familie zusammen oder erlebe mit ihnen verschiedene Abenteuer. Außerdem backe ich leidenschaftlich, etwa Brot, Torten oder Strudel.
Verreisen würde ich am liebsten nach... Wenn es den Ort gäbe, wo ich meinen im Februar verstorbenen Opa wiedersehen könnte, würde ich dort hin verreisen, um nochmals mit ihm zu lachen.
Mein aktuelles Lieblingsbuch… Am meisten interessieren ich mich für Sport-, Gesundheits-, Ernährungs- und Tierbücher, aber ich lese generell nicht so viel, denn ich bin lieber aktiv, sonst werde ich nervös. 
Dieser Song berührt mich am meisten... Amoi segmo ins wieder.
Das bringt mich zum Lachen... Lustige Erinnerungen mit Freunden und Familie.
Ich kann nicht leben ohne… Meine Familie und meine Tiere. 
Das möchte ich unbedingt noch lernen… Vieles, denn ich nehme immer wieder gerne neue Herausforderungen an.
In den nächsten zehn Jahren möchte ich… Vor allem eine gesunde Familie, ein eigenes Heim und Arbeit.  
Besonders stolz bin ich auf… Meine Eltern und Großeltern.
Einen Rat hole ich mir von... Von meinem „Tata“, wenn es um ganz wichtige Entscheidungen geht, ansonsten bin ich eher der Typ, der selbst gern allein aufgrund des Bauchgefühls oder eigenen Erfahrungen entscheidet. 
Einen Kaffee trinken würde ich gerne mit... Überhaupt keinen, da ich Kaffee gar nicht riechen kann.
Mein Lebensmotto lautet… Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.
Die SÜDTIROLERIN lese ich, weil… Es immer wieder Interessantes zu lesen und zu schauen gibt.

B. Z.